Holcim Basalton® Mauerelemente

Robuste und dekorative Uferbefestigungen und Hangsicherungen

Mauerelemente

Vorgefertigte Holcim Basalton® Mauerelemente eignen sich hervorragend für Rand- und Uferbefestigungen (zum Beispiel als Kaimauer) entlang von Flüssen und Seen, Hafenanlagen oder im Promenadenbereich. Das charakteristische Erscheinungsbild verleiht dem Mauerelement ein robustes und einzigartiges Aussehen. Werden Elemente aneinandergefügt, so ergeben sich keine sichtbaren horizontalen oder vertikalen Linien - ein schönes, gleichförmiges Bild entsteht. Die Fugentiefe liegt bei drei Zentimetern. Die Elemente sind mit einer Verstärkung versehen und werden mit Beton (Festigkeitsklasse C28/35) hergestellt.

Die Vorteile der modularen Bauweise liegen auf der Hand:

  • authentisches Stein-Design
  • schnelle und formstabile Verarbeitung
  • verschiedene Farben
  • Möglichkeit zum Verfugen



Die Anwendung stellt sich wie folgt dar: Die Wandelemente sind auf einer Unterkonstruktion aus Beton oder Stahl aufgebaut. Sie sind auf der Rückseite zudem mit einer Verankerungsschiene versehen. Über diese wird die Verbindung mit der darunterliegenden Spundwand oder einer anderen Unterkonstruktion durchgeführt. Jedes Element ist an der Oberseite mit Transportankern versehen, was den Einbau erleichtert.

Die Mauerelemente von Holcim Coastal können für jedes Bauprojekt individuell hergestellt werden und sind flexibel einsetzbar. Eine Kombination mit Holcim Basalton® Betonsäulen ist ebenfalls möglich. In den Niederlanden werden die Mauerelemente von Holcim bereits an vielen Baustellen erfolgreich im Wasserbau eingebaut und verschönern verschiedenste Kaianlagen oder Ufermauern.